Schwarmdaten aus dem Mobilfunknetz für ein exzellentes Verkehrsmodell
Das macht die Kombination aus PTV Visum Verkehrsmodell und Motionlogic Daten unschlagbar:
Jeden Tag legen wir ungezählte Wege zurück. Fast immer ist dabei das Smartphone unser ständiger Begleiter. Telefonate von unterwegs, versendete SMS oder die Nutzung des mobilen Internets sind Aktivitäten die wertvolle Informationen für die Stadt- und Verkehrsplanung, beispielsweise für die Erstellung von Quelle-Ziel-Matrizen, beinhalten. PTV Group und Motionlogic bieten seit kurzem eine Komplettlösung für Verkehrsplaner und -betriebe, die sie in der Visualisierung und Analyse ihres Individual- und öffentlichen Verkehrs unterstützt. 
PTV Group und Motionlogic - eine strategische Partnerschaft
Um mit fundierten Analysen von Verkehrs- und Bewegungsströmen eine neue Qualität bei der Planung und Optimierung von Verkehr zu ermöglichen, können sich städtische Verkehrsplaner und -betriebe ab sofort auf mit anonymisierten Signalisierungsdaten aus dem Mobilfunknetz veredelte Verkehrsmodelle stützen. Dafür bündeln zwei Firmen ihre Kompetenzen: Motionlogic liefert Informationen der Verkehrs- und Bewegungsströme auf Basis der bereits genannten Signalisierungsdaten. Die Verkehrsexperten der PTV Group bereiten die Bewegungsströme mit ihrer Software weiter auf: Sie schaffen die jeweils passende Planungsgrundlage und liefern damit neue Möglichkeiten zur Visualisierung, Modellierung und Optimierung von Verkehr.

Anwendungsfälle


    Für Städte und Kommunen bringt es einen großen Mehrwert, wenn sie erstmals die tatsächliche Verkehrsverflechtung zwischen ihren Verkehrsbezirken visualisieren können. Dies macht die Integration der Bewegungsdaten in die PTV-Planungstools möglich. Verschiedene Szenarien für den Individual- und den öffentlichen Verkehr können vorausschauend geplant werden – sei es in der makroskopischen Verkehrsmodellierung, in der mikroskopischen Verkehrssimulation oder auch im Echtzeit-Verkehrsmanagement mit der Software PTV Optima.

      • Einsatz in Verkehrsuntersuchungen und Prognosen, bspw.zur Bewertung von Infrastrukturmaßnahmen
      • Standortanalysen und -bewertungen sowie Erreichbarkeitsanalysen beispielsweise für gewerbliche Ansiedlungen
      • Bereitstellung von Verkehrsmengendaten zum Beispiel für Umweltanalysen wie Lärm- bzw. Emissionskartierungen
      • Berechnung von realistischen Reisezeiten für dynamisches Routing.

      Mehrwert von Mobile Phone Data

      Für Verkehrsplaner spielen Quelle-Ziel-Beziehungen eine wichtige Rolle. Größte Herausforderung bei deren Ermittlung ist oft die Modellierung der Zielwahl, insbesondere da es bislang keine geeignete Messgröße dafür gibt. Verkehrsbefragungen sind aufwändig und teuer und führen nicht immer zu statistisch belastbaren Aussagen. Hier schaffen jetzt Floating Phone Data (FPD in Ergänzung zu FCD/Floating Car Data) eine viel bessere Planungsgrundlage.

      Motionlogic stellt dafür wochentagsspezifische Quelle-Ziel-Matrizen bereit. PTV-Technologie und -Know-how macht dann die einzelnen Verkehrsbezirke sichtbar und setzt die Daten in anschauliche Abbildungen und Planungsszenarien um. Zudem stehen auch stundenfeine Abfahrts- und Ankunftszahlen bereit. Über diese bezirksfeinen Ganglinien kann die Nachfrage nicht mehr nur als Tagesmatrix, sondern deutlich granularer auf Stundenbasis ermittelt werden. 

      Für Verkehrsbetriebe ist die Darstellung der Verkehrsnachfrage im öffentlichen Verkehr von besonderem Interesse. Denn damit können sie jetzt das tatsächliche Nachfrageverhalten erkennen, bestehende und neue Konzepte darauf ausrichten und Kapazitäten kundengerecht bereitstellen. 

      PTV Group + Motionlogic im Kombi Paket

      Alle Verkehrsplaner, für die die Verkehrsnachfrage eine wichtige Inputgröße ist, profitieren von der strategischen Zusammenarbeit von Motionlogic mit PTV. Sie können zuverlässig vorhandene Quelle-Ziel-Matrizen damit bewerten, das Zielwahl-Modell kalibrieren oder auch ganze Verkehrsmodelle damit validieren. Profitieren Sie von unseren Kombi Paket.

      Sie haben Interesse? Wir sind gerne für Sie da!
      Andreas Köglmaier
      Manager Sales DACH
      Telefon: + 49 721 9651 7410
      E-Mail: andreas.koeglmaier@ptvgroup.com
      PTV Visum ist die weltweit führende Software für Verkehrsanalysen, Verkehrsprognosen und eine GIS-orientierte Datenverwaltung. Sie bildet alle Verkehrsteilnehmer und ihre Interaktion konsistent ab und gilt als Standard für jede Fragestellung der Verkehrsplanung. Verkehrsingenieure setzen PTV Visum für die Modellierung von Verkehrsnetzen und der Verkehrsnachfrage, zur Analyse der zu erwarteten Verkehrsströme, zur ÖV-Angebotsplanung sowie zur Entwicklung von anspruchsvollen Verkehrsstrategien und -lösungen ein.
      Das Tochterunternehmen der Deutschen Telekom ist der Spezialist für Bewegungsstromanalysen auf Basis anonymisierter Signalisierungsdaten aus dem Mobilfunknetz. Unter anderem werden, auch auf Basis historischer Daten, Quell-Ziel-Matrizen erstellt, die wertvolle Informationen für die Verkehrs- und Städteplanung bereithalten, da es sich bei diesen empirischen Daten nicht um einen „lokalen temporären Schnappschuss“ handelt, sondern vielmehr jede Verkehrszelle für sich betrachtet werden kann. Unterschiede, z.B. durch Wetterlage, Jahres- oder Ferienzeit, fließen so in die Betrachtungsmöglichkeiten mit ein.